PROJEKTBERICHT

Interim CFO und Verkaufsbegleitung für e-Commerce Unternehmen

Exit Readiness | Monatsabschlüsse | Post Merger Integration

243_114_Verkaufsbegl_ecommerce_start_up_gesund

Das Projekt in Stichworten:

  • Interim CFO von gründergeführtem Start-up
  • Erstmalige Einführung von Finanzprozessen in Start-up
  • Exit-Readiness hergestellt
  • Rolle des CFO im Verkaufsprozess
  • Post Merger Integration der Finanzfunktionen in börsennotierten Konzern
  • Fast Close

Der Auftraggeber für dieses Mandat als Chief Financial Officer (CFO) war eine digitale Consumer Brand für den Vertrieb von gesunden Produkten über Social Media. Das vom Gründer geführte Start-up war innerhalb kürzester Zeit extrem stark gewachsen. Dabei hatten viele Finanzprozesse nicht Schritt gehalten. Zudem wollten die Investoren in die Suche nach einem strategischen Partner einsteigen, um die Mehrheit des Start-ups zu verkaufen. Der Interim-Manager wurde engagiert, da er ähnliche Prozesse bereits in Festanstellung als CFO eines Private Equity-Portfolio-Unternehmens in gleicher Rolle erfolgreich umgesetzt hatte.

Monatsabschlüsse von extern nach intern geholt – Team ausgebaut

Der Interim-Manager stieß zum Unternehmen, kurz bevor der einzige Controller das Unternehmen verließ. Innerhalb kürzester Zeit übernahm er daher auch die Controllingprozesse.

Zu diesem Zeitpunkt lag der Monatsabschluss in den Händen eines externen Steuerberaters. In einem ersten Schritt holte der Interim Manager die Monatsabschluss-Prozesse vom externen Steuerberater in das interne Buchhaltungsteam. In enger Abstimmung mit dem Gründer wurde das Team dazu personell verstärkt. Der Interim Manager wirkte an der Auswahl der passenden Kandidaten mit und begleitete die Einarbeitung der neuen Teammitglieder fachlich. Später wurde auch ein Controller ausgewählt, eingestellt und eingearbeitet.

Vorbereitung des Mehrheitsverkaufes als Interim CFO

Parallel startete der Verkaufsprozess. Der Interim Manager agierte gemeinsam mit einem Transaktionsberater, einem Rechtsanwalt und einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. In der Rolle des CFO übernahm er beim Mehrheitsverkauf unter anderem folgende Aufgaben:

  • Regelmäßiger, beschleunigter Monatsabschluss für das Current Trading
  • Aktualisierung von Mittelfristplanung, Budget und Forecast
  • Mitarbeit am Investment Memorandum
  • Aufbau des Datenraums
  • Investorenansprache
  • Due Diligence
  • Q&A
  • Zulieferung von Informationen zum Kaufvertrag

Im Verkaufsprozess war die Arbeitsbelastung für das kleine, motivierte Buchhaltungsteam erheblich. Der Interim-Manager war nicht nur als Führungskraft gefordert, sondern auch operativ in den täglichen Prozessen und in Sonderthemen.

Post Merger Integration nach erfolgreichem Mehrheitsverkauf

Nach erfolgreichem Verkauf der Mehrheit an einen börsennotierten strategischen Investor überführte der Interim Manager das Team und die Prozesse in die neuen Anforderungen. Die größten Herausforderungen bestanden darin, die Finanzprozesse zu beschleunigen. Dazu gehörte unter anderem, die zuliefernden Unternehmensprozesse im Monatsabschluss auf „Fast Close“ umzustellen. Zudem galt es, die Anforderungen zu erfüllen, die sich aus der Börsennotierung des kaufenden Unternehmens ergaben.

Begleitung des Jahresabschlusses und Einstellung eines Leiters Finanzen

Der Interim Manager war durch seine langjährige Karriere in einem Dax-Konzern mit den Anforderungen bestens vertraut. Er wurde von Gründer, Senior Management und dem jungen Team innerhalb kürzester Zeit als CFO, Teil des Senior Managements und Ansprechpartner für alle Finanzthemen vollwertig akzeptiert.

Mit der erfolgreichen Rekrutierung eines Leiters Finanzen und der Begleitung des ersten Jahresabschlusses unter der börsennotierten Muttergesellschaft kam es zu einem planmäßig langsamen Ausphasen des Interim Managers.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin