MANAGER:INNEN IM PROFIL
HR Generalist für Leitung und schwierige Projekte

HR Generalist für Leitung und schwierige Projekte

BRANCHEN

Elektroindustrie, chemische Industrie, Großhandel

STATIONEN

Berger Lahr, Fuchs DEA, Großhandel

QUALIFIKATIONEN

langjährige Erfahrung als HR-Führungskraft (Arbeitsdirektor), Fachreferent für Personal-, Sozial- und Bildungswesen, Personalfachkaufmann, Ausbildereignung, Pädagoge (1. und 2. Staatsexamen), Fremdsprachenkorrespondent, stete Weiterbildung im Leiten von Gruppen, Arbeitsrecht; Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Gestaltung und Umsetzung von komplexen Restrukturierungsprozessen
  • Steuerung von Arbeitsbeziehungen (Betriebsvereinbarungen, Interessenausgleich, Sozialpläne, Einigungsstellen, Tarifpolitik)
  • Einführung von HR Instrumenten

Der HR Generalist ist seit August 2018 freiberuflicher HR Interim Manager. Dabei übernimmt er Mandate als Interim Personalleiter sowie Projektaufträge. Zu seinen besonderen Stärken zählt es, in komplexen und festgefahrenen Situationen nachhaltige Lösungen zu gestalten. Die lösungsorientierte Beratung von Führungskräften in Veränderungssituationen bildet einen weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit.

Vor der Selbstständigkeit hat der Interim Manager leitende Positionen im HR Management bekleidet. Er war Vorstand mit der Verantwortung für Personal (Arbeitsdirektor) und Recht und zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung mit demselben Verantwortungsbereich in einem zunächst börsennotierten Unternehmen des Großhandels. Dabei war er maßgeblich an der Integration des Unternehmens in einen internationalen Konzern beteiligt.

Als HR Generalist verfügt er über ein breites Spektrum an Erfahrungen in allen Bereichen des HR Managements.

  • Organisation, Umgestaltung und Weiterentwicklung der Personalfunktion inklusive Entgeltabrechnung
  • Entwicklung von Personalstrategien und die Einführung von HR Instrumenten, insbesondere im Bereich Compensation &Benefits
  • Gestaltung und Begleitung von Anpassungs- und Veränderungsprozessen aus der HR Funktion heraus
  • Konzeption und Umsetzung von Restrukturierungen mit Betriebsschließungen, Zentralisierungen, Personalabbaumaßnahmen etc.
  • Gestaltung und Weiterentwicklung der innerbetrieblichen Mitbestimmung als verantwortlicher Vertreter des Arbeitgebers

Die Herangehensweise des Interim Managers ist von der engen Verzahnung konzeptioneller Planung mit operativer Umsetzung geprägt. Er arbeitet sich auch in einem schwierigen, von Konflikten geprägten, Umfeld schnell und gründlich ein, um mit allen Stakeholdern eine für alle tragfähige Lösung zu erarbeiten und umzusetzen. Dabei verliert er nie die Bodenhaftung und die Verbindung zu den betroffenen Menschen, denen er intensiv zuhört.

Einen Schwerpunkt seiner Arbeit bildet die lösungsorientierte Beratung von Führungskräften in Veränderungssituationen. Ein klarer Trumpf ist seine Fähigkeit, als Arbeitgebervertreter offen und ehrlich mit den Mitbestimmungsgremien zu kommunizieren. Seine Verhandlungen sind zielgerichtet und geprägt von gegenseitigem Respekt. Dadurch führt er seine Projekte zu einem von allen Seiten tragbaren Ergebnis.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant