MANAGER:INNEN IM PROFIL
Einkaufsmanager mit unternehmerischer Denke (Maschinenbau & Automotive)

Einkaufsmanager mit unternehmerischer Denke (Maschinenbau & Automotive)

BRANCHEN

Automobil, Bahntechnik, Metallverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau

STATIONEN

Leopold Kostal, Vossloh Fastening Systems, Köbo, Rego Herlitzius

QUALIFIKATIONEN

Maschinenbau-Techniker, Fremdsprachen: Englisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Interim-Leiter Einkauf und Einsparungsprojekte
  • Reorganisation und Digitalisierung im Einkauf
  • Harmonisierung internationaler Einkaufsstrukturen

Der Interim Manager ist ein international erfahrener Einkaufsmanager mit unternehmerischer Denke. Mit seinen nachhaltigen Strategien und Konzepten sorgt er für einen robusten und flexiblen Einkauf, der auch in Krisensituationen einen Ergebnisbeitrag leistet. Zu seinen Schwerpunkten zählen Mandate oder Projekte von Einsparung über Lieferantenmanagement bis hin zu internationalen Reorganisationen des Einkaufs, vorzugsweise im Bereich Automotive.

Mit seinem breit aufgestellten Expertenwissen unterstützt der Interim Manager Unternehmen bei akuten Notlagen im Einkauf ebenso wie bei der Transformation von Einkaufsorganisationen. Er bietet langjährige Fach- und Führungserfahrung. Seine Kompetenzen reichen über die modernen Standards im direkten oder indirekten Einkauf hinaus. Zu seinen Stärken gehört insbesondere, ungenutzte Potenziale zu erkennen – und zu heben. Er hat ein geschultes Auge für Prozessverschlankungen, Prävention im Projektgeschäft, Automatisierung von Abläufen, Einsparprojekte oder Umstrukturierungen.

Der Interim Manager und hat wiederholt SAP-Projekte geleitet. Bei Köbo war er als Key-User an der SAP-Einführung beteiligt, hat Kalkulationsprozesse eingeführt, automatische Bestellungen realisiert, Reportings entwickelt oder auch Massenänderungen organisiert. Beim Automobilzulieferer Kostal hat er ein Risikomanagement im Projektmanagement aufgebaut, das sogar bei den OEM großen Anklang fand. Ebenso bei Kostal initiierte der Interim Manager im Rahmen der Digitalisierung ein Katalogsystem. Als Geschäftsführer von Rego Herlitzius führte er das Wuppertaler Unternehmen für Bäckerei- und Großküchenmaschinen aus der drohenden Insolvenz in profitables Wachstum.

Der Interim Manager besitzt neben seiner technischen Ausbildung tiefgehende analytische Fähigkeiten. Seine schnelle Auffassungsgabe und die zügige Entwicklung von geeigneten Strategien münden in nachhaltige Umsetzungen mit belastbaren Ergebnissen. Mit seiner hohen sozialen Kompetenz und seinem Fingerspitzengefühl bringt er als Leader Menschen zusammen, die anschließend als Team mit Schlagkraft Großartiges leisten können. 

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin