MANAGER:INNEN IM PROFIL
Interim- und Projektmanager für besondere Fälle

Interim- und Projektmanager für besondere Fälle

BRANCHEN

Verkehr - Bahn und Schiene, Maschinen-Anlagenbau, Bau

STATIONEN

Deutsche Bahn, AEG, Siemens, Schuler Pressen, Thales

QUALIFIKATIONEN

Dipl.-Ing. (FH), erfahrener Projektleiter (auch international), mehrjährige Einsätze als Führungskraft oder Geschäftsführer im Ausland (Irland, Schottland, Schweiz, Türkei), Zertifikat ProProject und Senior Project Manager, Sicherheitsbeauftragter, Seminarleiter Prozesse; Fremdsprachen: Englisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Aufbau von Niederlassungen oder Projektorganisationen im Ausland
  • Optimierung oder Aufbau eines Risikomanagementsystems
  • Projektmanagement, Nachtragsmanagement, Projektsteuerung

Ein Kernthema zieht sich durch Lebenslauf des Interim Managers: In fast allen Positionen ging es um das Managen besonderer Projekte: Besonders, weil es sich beispielsweise um sehr schwierige Länder handelte (Osteuropa, Türkei, Asien etc.) oder um den Ersteinsatz bisher nicht oder wenig erprobter Techniken (und aller damit verbundenen Risiken). Auch komplexe Projekte mit vielen Schnittstellen oder ungewöhnlichen organisatorischen Konstellationen führte der Interim Manager effektiv und effizient. Entscheidend war dabei nicht nur, die Projekte zum Erfolg zu führen, sondern zugleich auch neue Märkte und Kunden zu „erobern“.

Angefangen hat der Interim Manager nach einem Studium der Feinwerktechnik im internationalen Vertrieb. Danach übernahm er erste Führungspositionen in internationalen Projekten des Anlagenbaus. Dabei wechselte er zwischen Vertrieb und Projektabwicklung in verschiedenen Unternehmen (Konzerne, inhabergeführte Unternehmen und Mittelstand) über Ländergrenzen hinweg. Die Größenordnung der Projekte lag im zwei bis dreistelligen Millionen Euro-Bereich. Viele dieser Projekte standen im Fokus der Öffentlichkeit oder waren von großer unternehmerischer Bedeutung.

Seine Auftraggeber waren oft Behörden oder große Industrieunternehmen mit einer Vielzahl an Ansprechpartnern. Dabei reichte das Aufgabenspektrum vom technischen, kaufmännischen, rechtlichen, finanziellen und personalen Bereich. Seine Tätigkeiten passten schon länger eher in das Bild eines Interim Managers als in das einer Festanstellung. Konsequenterweise beendete er nach nahezu 30 Jahren die festangestellte Tätigkeit und machte sich Ende 2018 als Interim Manager selbstständig, um seine Kompetenz unabhängig von Strukturen anzubieten.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin