MANAGER:INNEN IM PROFIL
Ein Business Executive für Mobilitätsprojekte und Anlagenbau.

Business Executive für Mobilitätsprojekte und Anlagenbau

BRANCHEN

Schienenfahrzeuge (Bau & Technik), Automotive (TIER1/TIER2), Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik

STATIONEN

Knorr-Bremse, Freudenberg, DB AG, Stadler Rail, Grammer

QUALIFIKATIONEN

Diplom-Ingenieur Produktions- und Fertigungstechnik, General Management, „Excellence im Key Account“ (beide St. Gallen), „Dirección de ventas“ (EADA Barcelona), Fremdsprachen: Englisch, Spanisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • B2B-Vertrieb im Bereich Mobility und Automotive
  • Strategie- und Business Development (industrieller Mittelstand)
  • Krise, Turnaround, CEO, CRO

Der Business Executive und Ingenieur für Produktions- und Fertigungstechnik ist ein versierter Experte für Mobilitätsprojekte. Seit Beginn seiner Tätigkeit als Interim Manager im Jahr 2012 hat er mehr als 8 Unternehmen erfolgreich durch Krisen oder Transformationen geführt. Schwerpunkte seiner Mandate sind Tätigkeiten als CEO, CSO oder CRO in mittelständischen Unternehmen des Schienenfahrzeugbaus und der Automotive-Branche (TIER1/TIER2) sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Neben C-Level-Rollen übernimmt der Interim-Manager gerne auch Mandate im B2B-Vertrieb dieser Märkte.

Der Interim-Manager fühlt sich insbesondere in komplexen und fordernden Projekten wohl. So hat er beispielsweise zusammen mit seinem Team durchschnittlich 22 Schienenfahrzeugprojekte parallel gesteuert und dabei stets die Vorgaben bezüglich Zeit, Kosten und Qualität eingehalten. Für ein Unternehmen der Luft- und Raumfahrt-Technik hat er – auch aufgrund seines sehr weitreichenden persönlichen Netzwerkes – in nur 6 Monaten den erfolgreichen Markteintritt bei Schienenfahrzeugherstellern und Mobilitätsdienstleistern gestaltet.

Den im industriellen Mittelstand seit annähernd 30 Jahren erfahrenen Interim Manager zeichnet aus, dass er Spezialist in der Unternehmensführung, der strategischen Geschäftsentwicklung und im B2B-Vertrieb technisch erklärungsbedürftiger Produkte bzw. Leistungen ist. Er schafft für seine Auftraggeber nachhaltige Werte, indem er Aufgaben- und Zielstellungen schnell analysiert und pragmatisch der Lösung herbeiführt.

Als gelernter Ingenieur der Produktions- und Fertigungstechnik versteht er sich sowohl auf den operativen Einsatz in fertigungsorientierten Projekten als auch auf die gesamtverantwortliche Führung von Unternehmenseinheiten.

Mit Motivation und proaktiver Kommunikation nimmt er Mitarbeiter und Teammitglieder mit. Und bei Bedarf coacht er die Beteiligten, um kooperativ komplexe Projekte und effizientes Multiprojektmanagement erfolgreich abzusichern.

Sein Ziel ist dabei stets, technologisch und innovativ führend zu bleiben. Denn nur Produkte und Leistungen mit USPs (Unique Selling Proposition) bieten aus Sicht des Interim-Managers den Mehrwert, für den Kunden auch gerne zu zahlen. So legt er bei der Steuerung von Entwicklungs- und Vertriebseinheiten großen Wert darauf, die Erkenntnisse aus Kundengesprächen in die Entwicklung der Produkte zu integrieren bzw. zur Entwicklung innovativer Produkte beizutragen. Auf diese Weise hat die Erarbeitung bzw. Anpassung von Unternehmensstrategien bei verschiedenen Technologieführern zu Marktanteilsgewinnen und der Erhaltung der Marktführerschaft in dem jeweiligen Bereich geführt.

Der Interim-Manager ist international erfahren; er hat erfolgreich Industrialisierungs- und Business-Development-Projekte in Europa, Nord- und Südamerika sowie China geleitet. Neben dem aktiven und wertschätzenden Zuhören sind seine offene Haltung, sein ehrliches Interesse und das Verstehen der wirklichen Themen der Kunden entscheidend für seinen Vertriebserfolg. Daher legt er in der Führung von Vertriebseinheiten vor Ort und auf Distanz besonderen Wert auf motivierte Teams, Transparenz in der Kommunikation, eine offene Feedbackkultur und eine große Offenheit für die Herausforderungen der jeweiligen Märkte.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin