MANAGER:INNEN IM PROFIL
Interim CEO/COO bringt Unternehmen auf das nächste Level

Interim CEO/COO bringt Unternehmen auf das nächste Level

BRANCHEN

Geräte-, Maschinen- und Anlagenbau, Klima- und Kältetechnik (HVAC), Chemie und Life Sciences

STATIONEN

Über ausgewählte Interim-Mandate keine Angaben aufgrund von Vertraulichkeit; Audi, AKZO, Bayer, Boehringer, Braskem, Cofely, GEA Group, Management Engineers, Merck, Polytype, Roche, RWE, Salzgitter Anlagenbau, Siemens, Sonae, STULZ, Volkswagen

QUALIFIKATIONEN

Promovierter Wirtschaftswissenschaftler, Diplom-Ingenieur (TU) Maschinenbau, Infor, SAP R/3, SAP S4/HANA, Confluence, JIRA, Fremdsprachen: Englisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Neuausrichtung und Wachstum in Industrie-Unternehmen
  • Troubleshooter: Turnaround- und Transformationsmanagement
  • PMO und Projektleiter für komplexe Veränderungsprozesse

Der Interim Manager ist Experte für die Neuausrichtung und das Wachstum von Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Klima- und Kältetechnik sowie in den Branchen Chemie, Life Sciences und Pharma. Zudem hat er wiederholt Unternehmen als Troubleshooter aus Krisensituationen erfolgreich zum Turnaround geführt. Auftraggeber des promovierten Wirtschaftswissenschaftlers und Diplom-Ingenieurs profitieren von mehr als 25 Jahren Erfahrung aus Industrie und Top-Unternehmensberatung. Der Interim Manager strebt Mandate als Interim CEO, Interim COO oder Leiter von komplexen (internationalen) Projekten in Industrie und KMU an.

In seinem jüngsten Mandat (2022 bis 2024) hatte ein Weltmarktführer für die Herstellung von Geräten und Maschinen (TGA, Umsatz ca. 6 Mrd. CHF) den Interim Manager zunächst als Troubleshooter bei einem Projekt zum globalen Rollout eines neuen SAP S/4HANA-Moduls engagiert. Nach wenigen Wochen wurde er zum Leiter des konzernweiten Business-, Finanz- und IT-Programms befördert. Dieses Projekt hat das Unternehmensmanagement später als „Leuchtturmprojekt 2023“ ausgezeichnet. Im vorangegangenen Mandat (2021) initiierte der Experte für einen mittelständischen Automobilzulieferer die Neuausrichtung einer Business Unit mit ca. 90 Millionen Euro Umsatz. Er richtete das Geschäftsmodell neu aus, indem er das Produkt- und Leistungsspektrum straffte und neue Marktsegmente vertrieblich adressierte. Zudem forcierte er die Digitalisierung, bereinigte das R&D-Projektportfolio und führte einen bereichsübergreifenden Prozess zur Produktentstehung (PEP) ein.

C-Level-Executive bei internationalem Premiumanbieter und einem Weltmarktführer

Vor der Selbstständigkeit als Interim Manager war der Experte unter anderem langjährig und erfolgreich Geschäftsführer und COO/CTO eines internationalen Premiumanbieters für Präzisionsklima- und Kältetechnik (450 Mio. Euro Umsatz) sowie bei einem Weltmarktführer im gleichen Segment (Umsatz 650 Mio. Euro) – mit Verantwortung für das gesamte internationale Wertschöpfungsnetzwerk, unter anderem in China, den USA, Italien, Indien und Deutschland. Weitere internationale Erfahrung sammelte er als Sales- und Projektmanager bei der Top-Unternehmensberatung Management Engineers (heute: Strategy&).

Auftraggeber und Teams bescheinigen dem Interim Manager hervorragende fachliche Kompetenz und einen überzeugenden Führungsstil. Mit seiner proaktiven Kommunikation trägt er ausserdem wesentlich dazu bei, Teams – gerade in herausfordernden Situationen – zu aussergewöhnlichen Leistungen zu motivieren.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant