MANAGER:INNEN IM PROFIL
Ein Experte für Geschäftsfeldentwicklung.

Experte für Geschäftsfeldentwicklung in China und Asien

BRANCHEN

Automotive (OEM, Tier1), Elektrofahrzeuge, Elektrik/Elektronik, Umwelttechnik, CNC-Fertigung, Metallschmelz- und Gießanlagen, Hartmetall-Schneidstoffe, Textilindustrie (Keramikteile)

STATIONEN

u.a. Schaeffler Shanghai, Hella Shanghai, Siloking, Zapi-TZM Tianjin, RVT Kunshan, Siebenburg, IIC, Atreus

QUALIFIKATIONEN

Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur, Werkzeugmacher, Auditor VDA 6.3/TS 16949/ ISO 9001, Chin. EHS, Perfect ProCalc (Product Costing), Perfect CalCard (Tool Costing), SAP (FI, CO & MM), Kingdee, MES/Andon, CAD (CATIA, UG, AUTOCAD). Fremdsprachen: Englisch, Chinesisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Wachstum und Geschäftsentwicklung in China und Asien (KMU Automotive)
  • Kostensenkung in Einkauf, Lieferkette, Logistik und Produktion
  • Vertrieb: Aufbau von schlagkräftigen Teams und Strukturen

Der Interim Manager ist Experte für die Geschäftsentwicklung in China. Ein Schwerpunkt liegt auf kaufmännischen Kostensenkungen - von der Lieferkette über Einkauf und Lieferantenentwicklung bis Wartung bis Logistik. Aufgrund seiner umfassenden Erfahrung bei internationalen OEM (BMW, GM) und Zulieferern ist der Interim Manager gleichzeitig Experte für schlanke und kostengünstige Produktion. Komplettiert wird sein Portfolio durch große Vertriebsexpertise und tiefe Kenntnis des chinesischen Marktes und der landestypischen interkulturellen Herausforderungen. Mit dieser Kombination von Kompetenzen ist der Interim Manager die ideale Wahl, um finanziell angeschlagene Unternehmen zurück auf den Erfolgskurs zu führen und nachhaltiges Wachstum zu schaffen. Der Interim Manager findet und nutzt die Chancen, die der chinesische und der asiatische Markt bieten.

Der Interim Manager kann auf 40 Jahre Automobilerfahrung zurückblicken. Seine Mandate reichen vom klassischen General Management bis zur Executive-Beratung für Transformationen in der Lieferkette und im Qualitätsmanagement. Seit 2013 arbeitet er als General Manager und Berater in der Automobilindustrie, im Maschinenbau und der Umwelttechnik.

In den vergangenen Jahren hat der Interim Manager beispielsweise bei der chinesischen Tochter eines italienischen OEM die Elektromotoren-Produktion auf schlanke Fertigung umgestellt, ein MES-System und eine Wartungsabteilung eingeführt sowie die Lieferkette aufgebaut - und so das Betriebsergebnis um 300 TUSD/Monat verbessert. Für einen Tier-1-Zulieferer organisierte er als Interim-Einkaufsleiter den Nicht-Produktionsbereich neu und modernisierte den Logistikbereich. In einem weiteren Mandat gelang es ihm als General Manager, innerhalb kürzester Zeit das Vertriebsteam neu aufzubauen und wichtige große Aufträge zu generieren, mit denen das zuvor notleidende Unternehmen wieder Fahrt aufnehmen konnte.

Der Interim Manager verfügt über umfassende TPS/TMS-Methodenkompetenz und ist sehr erfahren im Lieferantenmanagement. Zudem kann er seine Vertriebsexpertise und sein Verhandlungsgeschick erfolgreich belegen.  

Neben der methodischen Sicherheit und der Vielfältigkeit entlang der Wertschöpfungskette zeichnen den Interim Manager insbesondere seine Führungsqualitäten aus. Mit stark ausgeprägter interkultureller Kompetenz und authentischer Führung auf Augenhöhe gelingt es ihm, die ihm anvertrauten Teams besonders zu motivieren. Dabei legt er besonderen Wert darauf, Teams und Führungskräfte als Coach und Mentor auf die Zeit nach dem Mandat vorzubereiten. Der Interim Manager investiert täglich in kontinuierliches Lernen - und gibt dieses Wissen an die Teams seiner Auftraggeber weiter. Auf diese Weise stellt er den nachhaltigen Erfolg seiner Mandate sicher.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin