Restrukturierung des Einkaufs als Optimierungsmöglichkeit

Umsätze und Performance nachhaltig steigern durch Restrukturierung im Einkauf

Die Restrukturierung des Einkaufs kann eine Möglichkeit sein, ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Wege der Einkaufsorganisation zu gehen. Warengruppen werden neu klassifiziert, Einkaufsprozesse optimiert und manchmal ganze Einkaufsabteilungen neu angelegt oder umstrukturiert. So kann die Performance von Einkaufsabteilungen deutlich gesteigert und folglich auch Umsatz und Gewinne erhöht werden. Wichtig sind dazu vor allem fähige Projektmanager für eine Restrukturierung des Einkaufs. Diese lassen sich oft aus den eigenen qualifizierten Mitarbeitern rekrutieren oder werden auf Zeit von außen hinzugeholt.

Restrukturierung des Einkaufs nach Fusionen

Fusionieren zwei Unternehmen oder werden anderweitig zusammengeführt, sollen meist auch die vormals unabhängigen Einkaufsabteilungen verschmolzen werden. Das stellt das Unternehmen vor große strukturelle und oft auch personelle Herausforderungen. Andererseits bietet eine zusammengeführte Einkaufsabteilung auch viele Vorteile, vor allem für materialintensive Betriebe. Eine große Einkaufsabteilung kann durch erhöhtes Volumen und mehr Marktmacht oft günstigere Lieferantenbedingungen und zugleich beim Personal oder in der Logistik Einsparungen erreichen. Der Gemeinkostenanteil des Einkaufs sinkt, während die Performance durch Synergieeffekte und Optimierungen sogar steigt.

Wichtiger erster Schritt: Das Team aufstellen

Jede Umstrukturierungsmaßnahme steigt und fällt mit den beteiligten Führungskräften. Das ist bei der Restrukturierung des Einkaufs nicht anders. Vor allem nach Fusionen und Übernahmen ist die Stimmung im Personal angespannt. Mit klaren gemeinsamen Zielen und einer transparenten Kommunikation erreichen Sie eine flüssige Integration und Umstrukturierung, bei der Probleme bereits im Vorfeld erkannt und proaktiv angegangen werden können. Das Ziel muss ganz klar sein, dass alle sich mit der neuen Einkaufsorganisation identifizieren und diese mittragen. Oft helfen externe Experten dabei und vermeiden es, dass die internen Topkräfte an anderen Stellen im laufenden Betrieb fehlen. Mit der fachkundigen Hilfe eines Experten für Einkauf und Beschaffung überdenken Sie Ihr Lieferantenmanagement, restrukturieren Ihre Materialgruppen oder passen Ihr Einkaufsvolumen an veränderte Bedingungen an.

Strategische Ansätze für die Restrukturierung Einkauf

Eine Restrukturierung des Einkaufs ist nichts weiter als eine strategische Optimierung. Dabei müssen vor allem Einsparpotenziale erkannt und tatsächliche Einsparungen effektiv vorgenommen werden. Die Implementierung einer neuen Einkaufsstrategie entfaltet diese Potenziale und macht Ihren gesamten Einkaufsprozess sehr viel effizienter und kostengünstiger. Oft ergeben sich auch Synergieeffekte               zwischen den einzelnen Abteilungen oder bei der Synchronisierung von Prozessen bei mehreren eigenständigen Tochtergesellschaften. Mit einer gelungenen Restrukturierung Ihres Einkaufs sorgen Sie für bessere Lieferkonditionen, eine schlankere Abteilung und mehr Effizienz im Einkauf.

Ist-Status analysieren und Potentiale erkennen

Bevor Sie sich an die Restrukturierung des Einkaufs machen, sollten Sie zunächst einen Schritt zurücktreten und die gegenwärtige Situation genau analysieren. Vor allem bei Fusionen wird oft der Fehler gemacht, die Systeme des größeren Partners einfach zu übernehmen und dabei mögliche Vorteile des kleineren Partners zu verkennen. Erfassen Sie die tatsächliche Performance der einzelnen Segmente Ihres Einkaufs und leiten Sie daraus die passenden Optimierungsstrategien ab. Quantifizieren Sie den zukünftigen Bedarf an Material und untersuchen Sie die bisherigen Liederkonditionen auf Optimierungspotentiale. Mit Hilfe digitaler Technologien und dem passenden Know How ist es heute einfacher denn je, aus sehr vielen zur Verfügung stehenden Daten die richtigen Schlüsse zu ziehen. Erst wenn Sie wissen, was Sie eigentlich vorhaben, sollten Sie sich an die Umsetzung machen.

Implementierung des neuen Einkaufs

Wenn Sie wissen, welche Potentiale sich bieten und welche Prozesse sich bislang bewährt oder eben nicht wirklich gut bewährt haben, können Sie in Modell für Ihren künftigen Einkauf gestalten. Definieren Sie eine klare Einkaufsstrategie, eine wohl strukturierte Einkaufsorganisation sowie ein zielgerichtetes Controlling. Entwerfen oder überarbeiten Sie effiziente Einkaufs- und Bestellprozesse und legen Sie sich zudem eine Strategie für das Lieferantenmanagement zurecht. Wenn Sie es zugleich schaffen, Ihre IT modern aufzustellen und Ihr Personal für die neuen Ziele zu motivieren, steht der erfolgreichen Restrukturierung des Einkaufs nichts mehr im Wege.

si-Compact: Der Blog

si-Compact ist der Experten-Blog der Swiss Interim GmbH – alle 14 Tage neu zu Fachthemen unserer Expertinnen und Experten. Kurz und kompakt – für den schnellen Überblick. Aus der Praxis für die Praxis – mit Experten-Specials und Projektbeschreibungen.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Sie möchten über neue Einträge auf unserem Blog per E-Mail informiert werden? Dann tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein.

Themen

Interim Manager*innen für Einkaufsoptimierung