PROJEKTBERICHT

Digitalisierung und Harmonisierung der HR-Prozesse und Systeme

HCM | SAP | SuccessFactors | Gehaltsabrechnung ADP

342_503_Digit_Harmon_HR_Prozesse_SystemePharma_Change_Manag_Transf.jpg

Das Projekt in Stichworten:

  • SuccessFactors eingeführt und Gehaltsabrechnungen an einen Payroll-Anbieter ausgelagert
  • Module Employee Central, Compensation, Recruiting sowie Performance & Goals implementiert
  • Grundlage für strategisches Personalmanagement und Predictive Analytics geschaffen

Ein Unternehmen der Pharma-Branche verpflichtete den Interim Manager im Rahmen einer befristeten Anstellung nach dem Weggang des designierten europäischen HR-Leiters. Sein Auftrag: die lokalen Personalabteilungen nach dem Ulrich-Modell neu auszurichten. Eine Herausforderung bestand darin, dass erfahrene HR-Experten durch ein Freiwilligenprogramm mit Sperre der Nachbesetzung das Unternehmen verlassen hatten. Darüber hinaus forderte das Senior Management, die diversen lokalen HR-Prozesse und Systeme im Personalmanagement und den Gehaltsabrechnungen in Europa zu vereinheitlichen.

SuccessFactors eingeführt und Gehaltsabrechnungen an einen Payroll-Anbieter ausgelagert

 In seiner neuen Rolle als Head of HR Europe stimmt der Interim Manager die neue Struktur des HR-Teams in Deutschland mit den Mitbestimmungsgremien ab. Die Führungspositionen im neuen Team konnten größtenteils mit Nachwuchskräften besetzt werden. Die Leitung der Center of Excellence übernahm der Interim Manager in Personalunion. Nach Stabilisierung der Ressourcenlage im HR-Team startete er den Ausbau von SuccessFactors als führendes HR-System für alle Länder. Zeitgleich wurde die heterogene HR-Systemlandschaft mitsamt den lokalen Gehaltsabrechnungen an einen globalen Payroll-Anbieter ausgelagert und mit Schnittstellen an SuccessFactors angebunden.

Module Employee Central, Compensation, Recruiting sowie Performance & Goals implementiert

Binnen zwei Jahren wurden SAP HCM und andere lokale Systeme abgelöst und durch die moderne Cloud-Lösung SuccessFactors mit den Modulen Employee Central, Compensation, Recruiting sowie Performance & Goals in allen Ländern und nach einheitlichen HR-Prozessen ersetzt.

Durch die Digitalisierung mit Abschaffung aller dezentralen HR-Systeme, zentrale Datenhaltung und einheitliche Tools und Prozesse in der Cloud, wurde die Grundlage für ein strategisches Personalmanagement und Predictive Analytics geschaffen. Dies versetzte die Geschäftsbereiche und HR in die Lage, mit jederzeit aktuellen Daten und über alle Länder hinweg, bessere und schnellere Entscheidungen zu treffen.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin