MANAGER:INNEN IM PROFIL
Ein Experte für komplexen Personalumbau und Organisationsänderungen.

Experte für HR-Neuausrichtung und Personalumbau

BRANCHEN

Automotive (Tier 1 + 2), Maschinen- und Anlagenbau, Aerospace, Kunststoffindustrie, Chemie, Bauzulieferer, Glas, Energie, Erneuerbare Energien, Logistik, Medien, Handel, E-Commerce, Customer Service, Call-Center, Tourismus, Catering

STATIONEN

Swissair, Karstadt, Busche Unternehmensgruppe, Springer/ Madsack Beteiligungen, DHL Worldwide Express, TNT, SaarGummi, General Electric

QUALIFIKATIONEN

Diplom-Betriebswirt (FH), Systemischer Organisationsberater, zertifizierter Change Leader, lizenzierter Berater für Kompetenzdiagnostik und -entwicklung, Masterausbildung Systemisches Coaching, St. Galler Strategie Seminar und St. Galler Leadership Modell, umfassende arbeitsrechtliche Kenntnisse, Fremdsprache: Englisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Komplexe Personalanpassungen und Standortaufbau
  • Akquisitionen und Post-Merger-Integration
  • Kompetenzmanagement und Leadership-Coaching

Der Interim Manager begleitet Unternehmen und Investoren bei komplexen Personalumbaumaßnahmen als Berater, Projektleiter und Interim Manager (CHRO). Als Experte und Sparringspartner der Geschäftsführung bietet er Sicherheit und Stabilität in allen Phasen des Personalumbaus. Er erreicht regelmäßig, dass Budget und Zeitplan eingehalten werden.

Ob strategische Neuausrichtung, Transformation von Geschäftsmodellen oder Restrukturierung: Als zertifizierter Change Leader entwickelt der Interim Manager die passende Herangehensweise und sorgt für Stabilität im Prozess. Das gilt auch für besondere Herausforderungen wie den Auf- und Ausbau von Geschäftsbereichen bei gleichzeitigem Rückbau anderer Einheiten.

Um bei Mitarbeitern Klarheit und Identifikation zu fördern und für Bindung und Motivation zu sorgen, entwickelt der Interim Manager zielgruppenorientierte Kommunikationsstrategien. Bedarfsweise unterstützt er Führungskräfte dabei, Fokus zu halten, zielgerichtet zu handeln und im Umgang mit Hindernissen optimal und motivierend zu reagieren. Hierbei greift er auf seine Ausbildung im St. Galler Leadership-Modell zurück.

Der Auf- und Ausbau von Standorten ist eine besondere Herausforderung. Massenrekrutierungen und -qualifizierungen stellt der Interim Manager durch situationsgerechtes Planen und Steuern aller Aktivitäten - vom Employer Branding bis zur Onboarding - sicher und erreicht so das geplante Go-live.

Bei Akquisitionen hat der Interim Manager wiederholt zu erfolgreichen Bieterprozessen beigetragen, indem er durch ausgewogene Personalkonzepte und Maßnahmen der Post-Merger-Integration das Vertrauen des Veräußerers und von Arbeitnehmervertretungen gewann. Eine Voraussetzung, um den Übergang der Belegschaft sicherzustellen. Carve-outs wiederum sind nur erfolgreich, wenn die betroffene Belegschaft zum Erwerber wechselt. Durch intensiven Dialog mit dem Betriebsrat und vor allem der betroffenen Belegschaft erreicht er regelmäßig Widerspruchsraten von unter 5%.

Ändern sich Unternehmensziele und -strategie, sind Mitarbeiterkompetenzen und -qualifikationen zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Als lizenzierter Berater für Kompetenzdiagnostik und – entwicklung steuert der Interim Manager das Managementteam durch diesen Prozess. Er setzt ein systematisches Kompetenzmanagement auf und entwickelt individuelle Maßnahmen, um Kompetenzen zu stärken oder Mitarbeiter mit den richtigen Aufgaben zu betrauen. Mitarbeiter und Teams arbeiten dadurch initiativer und entwickeln bessere Lösungen.  

Als angestellter Personalchef in Familien- und Konzernunternehmen, wie auch seit über 15 Jahren als Berater und Interim Manager hat er Dutzende unterschiedlicher Organisationsänderungen, Übernahmen und Carve-outs verantwortet und operativ umgesetzt. Er ist versiert im Umgang und im Verhandeln mit Betriebsräten und Gewerkschaftsvertretern. Durch seinen vertrauensvollen, wertschätzenden, kooperativen Führungs- und Verhandlungsstil stellt er regelmäßig eine zügige Umsetzung sicher. Dies gilt auch für hoch konfliktären Situationen, in denen er den Führungskräften durch seine umfassende Erfahrung zusätzlich Sicherheit und Halt gibt.  

Selbstverständlich verfügt der Interim Manager über alle prozessualen und arbeitsrechtlichen Kenntnisse. Seine umfangreichen Erfahrungen und Weiterbildungen sind Basis seiner Durchsetzungsfähigkeit.

Seine Arbeitsweise ist systematisch-strukturiert, strategisch-vorausschauend, lösungsorientiert und nicht zuletzt Hands-on. Mandanten bezeichnen seine Arbeitsweise auch als kreativ im Sinne von „out-of-the-box thinking“. Nahezu jeden Arbeitsschritt kann er bei Bedarf auch persönlich ausführen und so das (HR)-Projektteam, wenn es eng wird, wirkungsvoll unterstützen.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin