MANAGER:INNEN IM PROFIL
Effizienz und Kostensenkung: Experte für Einkauf & Supply Chain Management

Effizienz und Kostensenkung: Experte für Einkauf & Supply Chain Management

BRANCHEN

Maschinen- und Anlagenbau, Landmaschinentechnik, Nutzfahrzeuge, Automotive, Energie- und Bauindustrie, Lebensmittelindustrie

STATIONEN

Martin Energie und Umwelttechnik, Meyer Werft, Georg Fischer Casting Solutions, Amprion, Eickhoff Maschinenfabrik, Krone Maschinenfabrik, Lohmann Systemtechnik, Klasmann-Deilmann, Avermann Maschinenfabrik, heristo, Big Dutchman, Köster Bau

QUALIFIKATIONEN

Diplom-Kaufmann (FH), Organisationsentwickler und Coach, Six Sigma, Lean Management, Fremdsprache: Englisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Aufbau, Entwicklung und Transformation von Einkaufsorganisationen
  • Strategisches Warengruppen-, Lieferanten- und Risikomanagement
  • Kostensenkungsprojekte (Einkauf, Materialwirtschaft, Prozesse, Supply Chain)

Der Interim Manager ist Experte für den Aufbau sowie die Entwicklung und Transformation von Einkaufsorganisationen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Mandate sind Kostensenkungsprojekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dabei besteht seine Maxime darin, die Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit seiner Auftraggeber nachhaltig zu erhöhen und beispielsweise Risiken in der Supply Chain zu minimieren.

In einem seiner jüngsten Mandate hat der Experte 2023 als Interim Manager für Supply Chain Management bei einem weltweit führenden deutschen Hersteller von Kreuzfahrtschiffen für das internationale Supplier Monitoring die Reporting-Systematik und das KPI-basierte Berichtswesen optimiert sowie Konzepte für die Optimierung des Projektcontrollings und der Lieferantensteuerung erarbeitet. 2022 leistete er als Interim Einkaufsmanager unter anderem einen wesentlichen Beitrag dazu, dass ein weltweit führender deutscher Produzent von Leichtbau-Komponenten für die Automotive-Industrie die extrem kritischen Bauleistungen im Rahmen einer Fabrikerweiterung in Rumänien erfolgreich abschliessen konnte. Ebenfalls 2022 erarbeitete der Interim Manager für einen der grossen deutschen Übertragungsnetzbetreiber 30 Warengruppenstrategien für Trassierungsleistungen und erdverlegte Kabelsysteme.

Realisiert hohe Einsparpotenziale in der Beschaffung durch spezielle KI-Tools

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Mandate sind Cost-Cutting-Projekte – ganz gleich, ob es sich dabei um Beschaffungs-, Bestands- oder Prozesskosten handelt. Häufig nutzt der Interim Manager dafür modernste IT, um potenzielle Hebel zu identifizieren und umzulegen. Durch den Einsatz spezieller KI-Tools kann er regelmässig hohe Einsparpotenziale bei der Beschaffung von Konstruktionsteilen (z. B. Blechteile, Dreh- und Frästeile, Schweissbaugruppen) realisieren. Mithilfe des Einsatzes eines GEO-Tools hat er beispielsweise in einem Projekt das Absatzgebiet des Kunden analysiert und darauf aufbauend ein Produktionsnetzwerk- und Logistikkonzept erarbeitet. Das Ergebnis repräsentierte das optimierte Zusammenspiel von Beschaffungs-, Produktions- und Logistikkosten.

Aus seinen zahlreichen Projekten bei zumeist mittelständisch geprägten Unternehmen mit bis zu 5.000 Mitarbeitenden kann er wiederkehrende und belegbare Erfolge in Höhe mehrerer Millionen Euro vorweisen. Er ist ein Spezialist darin, sehr schnell massgebliche Stellhebel für wirtschaftliche Erfolge aufzuspüren und erfolgreich umzulegen.

Der Interim Manager geht den Ursachen auf den Grund, statt „Schmerztabletten“ zu verschreiben. Dies macht er immer wieder erfolgreich, indem er zunächst Transparenz über den Ist-Zustand schafft und dann, gemeinsam mit den verantwortlichen Akteuren, Strategien und Konzepte zur Umsetzung ableitet.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant