MANAGER:INNEN IM PROFIL
Experte schafft Benefit durch Operational Excellence

Experte schafft Benefit durch Operational Excellence

BRANCHEN

Maschinen & Anlagenbau, Spritzguss und Werkzeugbau, Metall -und Kunststoffherstellung, Waffenbau

STATIONEN

Blaser Group, Unternehmensgruppe Fischer, Homag Group, Voith

QUALIFIKATIONEN

Anlagenelektroniker, Duales Studium (Technische Informatik & Automatisierung), Management & Führung (HR-Team Horst Rückle), Produktionsleiter (Forum für Führungskräfte), interkulturelle Sensibilität, Kaizen Benchmarkreise (Porsche Consulting), Verhandlung & Kommunikation (pro facts Uli Gammay), Vertrieb & Verkauf (GK Team), Fremdsprachen: Englisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Operational Excellence als Werks- oder Produktionsleiter
  • Digitalisierung und Automatisierung im industriellen Maßstab
  • Lean Management & IT/ERP-gestütztes Controlling und Steuerung

Ob als Geschäftsführer, Werkleiter oder internationaler Supply Chain Manager (Produktion, Einkauf und Logistik): Der Interim Manager ist ein absoluter Verfechter von Operational Excellence. Er tritt an, um das Maximum an Benefit für seine Auftraggeber zu generieren. Der Interim Manager ist sehr versiert darin, Prozesse – auch mit Methoden des Lean-Managements - entlang des gesamten Wertstroms zu optimieren. Er versteht sich bestens darauf, die Herausforderungen des operativen Tagesgeschäfts mit der mittelfristigen Weiterentwicklung des Unternehmens zu vereinen.

Der Interim Manager (Jahrgang 1975) verfügt über langjährige Erfahrung als technisch geprägte Führungspersönlichkeit in mittelständischen Unternehmen.  Er steht für eine analytische und strategische Herangehensweise, die Innovation zulässt, Agilität fördert und die nachhaltige Wertsteigerung des Unternehmens immer im Fokus behält.

Als Interim Manager hat er mehrere Projekte für die Optimierung von Produktion, Logistik und Einkauf als Projektleiter erfolgreich abgeschlossen. Dabei setzt er auf die Expertise, die er sich in seiner Laufbahn unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau, Spritzguss und Waffenbau hat aneignen können. Dabei standen nicht nur technische Aspekte und Produktionen im Vordergrund, sondern auch das Steuern des Unternehmens und die Gewinnmaximierung. Über besondere Expertise verfügt der Interim Manager in der Restrukturierung der Supply Chain im Maschinenbau und Spritzguss. In einem seiner größten Projekte lag der Fokus auf stabilen, optimierten Beschaffungs- und Produktionsprozess und einer transparenten, digitalisierten Steuerung der Supply Chain weltweit (S&OP).

Als stark werteorientierte Führungspersönlichkeit mit ausgeprägter Empathie agiert der Interim Manager authentisch. Er agiert stets verbindlich und verliert sein Team niemals aus dem Blick. Er ist sehr gut in der Lage, Mitarbeiter zu befähigen, anstatt zu kontrollieren. Alle Beteiligten ermutigt er im Sinne der Agilität dazu, eigene Entscheidungen zu treffen und selbst Verantwortung zu übernehmen. So gewinnen seine Projekte an Fahrt, ohne vom Kurs abzuweichen.

In der Zusammenarbeit mit Kollegen und Geschäftspartnern aus Osteuropa, Südeuropa und den USA hat der zudem seine interkulturelle Kompetenz immer weiter ausbauen können.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin