MANAGER:INNEN IM PROFIL
Troubleshooter und Einkäufer - für Autos und Maschinen

Troubleshooter und Einkäufer - für Autos und Maschinen

BRANCHEN

Automotive, Maschinen-Anlagenbau, Medizintechnik

STATIONEN

Hella, Lear, Bosch, JCI, Grammer, Continental, weitere nicht genannt wegen Vertraulichkeit

QUALIFIKATIONEN

langjährige Berufserfahrung in Einkauf, Entwicklung und Programmmanagement von Neuprojekten, Diplom-Wirtschaftsingenieur (TU): BWL, VWL, Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau; Elektronikfacharbeiter für industrielle Elektronik, Solid Edge (eigene Lizenz)

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Einkauf, PEP (Produkt Entwicklungsprozess), Wertanalyse Design-to-Cost
  • Fertigungs- und einkaufsgerechtes Design von Zukaufteilen
  • Troubleshooting, Supply Chain Development, Make-or-Buy-Entscheider

Der Interim Manager ist nicht nur ein erfahrener Projekteinkäufer, Verhandlungsführer und Projektleiter für Akquise- und Neuprojekte. Zudem ist er wiederholt als Retter in der Not für laufende Serienproduktionen erfolgreich aufgetreten. Seit 2006 arbeitet er erfolgreich als Interim-Manager Supply Chain Development für internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen, vorzugsweise am Standort Deutschland.

Handwerklich und akademisch sehr gut ausgebildet überzeugt er nicht nur in Büro und Meetingraum, sondern genauso in Werkstatt und Produktion. Egal ob Kapazitätsengpässe, manuelle Nacharbeit, offene PPAP-Freigaben, Fertigungsstillstände, Lieferrückstände, mangelhafte Serienwerkzeuge, vom OEM-Kunden erzwungene kostenpflichtige Sortierfirma: Er geht den Ursachen auf den Grund, studiert Verträge, Normen, Zeichnungen und CAD-Daten, besucht Kunden und Lieferanten, bildet und moderiert Expertenteams, erstellt Maßnahmenpläne und sorgt für deren Umsetzung.

Seine persönliche Motivation? Er liebt es, Neues auf die Beine zu stellen und Bestehendes zu verbessern. Sein Herz schlägt für den Standort Deutschland und die EU.

Wie er andere motiviert? Selber Vorbild sein, Vertrauen schenken, Verantwortung übertragen, Erfolgserlebnisse verschaffen, eigene Fehler zugeben, Kaffee kochen, jederzeit Mensch bleiben und Kollegen in Not auch mal mit dem eigenen Auto nach Hause oder in die Werkstatt fahren.

Sein Motto: „Schaffe,net schwätze. Nur wer selber arbeitet, kann wirklich beraten und nachhaltig verändern.“

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin

Lesen Sie hier in den Projektberichten unseres Interim- und Projektmanagers

Leistung die überzeugt