PROJEKTBERICHT

Interim CMO: Neuausrichtung im Omni-Channel-Marketing

Produkteinführung | Marken-Kommunikation | Werbekampagne

177_Interim-CMO_Neuausrichtun

Das Projekt in Stichworten:

  • Aufbau & Erneuerung des Omni-Channel Managements
  • Neupositionierung der Marke mit 360-Grad-Maßnahmenpaket (on- und offline)
  • Produkteinführung der neusten Hörgerätegeneration in über 570 Fachgeschäften
  • Stabilisierung des Marketingteams durch Anpassung der Teamstruktur inkl. Neueinstellungen
  • Integration der neuen Lead-Agentur
  • Einarbeitung & Übergabe an den neuem CMO

Auftraggeber ist ein Unternehmen im Bereich der Hörgeräteakustik, das in mehr als 90 Ländern vertreten ist und zu den weltweit größten Anbietern zählt. Der Interim Manager übernahm als Chief Marketing Officer (CMO) in der deutschen Ländergesellschaft die Neuausrichtung im Omni-Channel Management. Das Unternehmen entwickelt alle Marketing- und Vertriebsaktivitäten für mehr als 570 Filialen zentral.

Rückläufige Umsätze durch Abnutzungseffekte im Marketing

Eine der wesentlichen Herausforderungen war der stagnierende und teilweise rückläufige Umsatz durch Abnutzungseffekte. Diese waren durch wiederkehrende ähnliche Marketing-Promotions entstanden. Erschwerend kam die Kündigung von zwei Marketingteamleitern hinzu. Die Führungskräfte hatten das Unternehmen binnen 4 Wochen nach Antritt des Interim Managers verlassen. Weitere Kündigungen wurden befürchtet und sollten vermieden werden.

Maßnahmenplan für Marketing- und Vertriebsaktivitäten erstellt

Um die operativen und strategischen Marketing- und Vertriebsaktivitäten zu stärken, hat der Interim Manager zunächst eine umfangreiche Analyse erstellt. Seine Bestandsaufnahme mündete in mehrere Maßnahmen:

  • Erneuerung von Omni-Channel Kampagnen (on/offline) für den Neu- und Bestandskundenbereich
  • Kampagne für eine Produktneueinführung
  • Integration einer neuen Leadagentur
  • Umstrukturierung der Marketing-Abteilungen

Zusätzlich konnte der Interim Manager neue Mitarbeiter einstellen, das gesamte Marketing Team stabilisieren und neu ausrichten.

Neupositionierung der Marke erfolgreich umgesetzt

Zu den Sonderaufgaben des Interim Managers gehörte die Neupositionierung der Marke. Die Kernfrage der Positionierungsaufgabe lautete: Wie kann aus einer Hörprothese ein Lifestyle-Produkt entwickelt werden.

Der Interim Manager entwickelte gemeinsam mit dem Team und externen Dienstleistern ein umfangreiches 360-Grad-Maßnahmenpaket. Dazu zählten ein neuer TV Spot inklusive Testimonial, POS-Pakete, Print- und Plakatkampagnen, Direktmailings (10 Mio./Monat), Kundenbindungsaktivitäten, Relaunch der Website inklusive Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschenmarketing (SEA), Weiterentwicklung der Social Media Aktivitäten, PR und Events.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Claudia M. Christen, Senior Consultant. Swiss Interim GmbH

Claudia M. Christen

Senior Consultant

Marlise Stauffer Geschäftsführerin Swiss Interim GmbH

Marlise Stauffer

Geschäftsführerin